Aktuelle Angebote

Erziehung

Kurs “Erziehung und Beschäftigung für jagdlich ambitionierte Hunde"

Erziehung und typgerechte Beschäftigung

Dieser Kurs richtet sich an Hunde mit jagdlichem Interesse – und deren Halter, die nicht möchten, dass ihr Hund auf die Jagd geht!
Der Kurs beginnt mit einem ca. 2stündigen Theorie-Abend ( ohne Hunde ), an dem es zunächst viel Hintergrund-Wissen zum Thema Jagd-Verhalten gibt. Im Anschluss daran wird es für die Kurs-Teilnehmer sechs Gruppen-Stunden geben, in denen gezielt an den “Baustellen” der Hunde gearbeitet wird. Wir trainieren u.a. den Rückruf, das Stoppen, das Anzeigen von Wild, Impuls-Kontrolle usw. Es geht aber auch um das Bedürfnis-orientierte Belohnen, die richtige Auslastung und passende Beschäftigung für vierbeinige Jäger und die, die es nicht werden sollen.

Trainings-Orte: WECHSELNDE ORTE IN DETMOLD – die Treffpunkte werden vor den Stunden bekannt gegeben. Bei schlechten Wetterverhältnissen besteht die Möglichkeit, in meine TRAININGS-HALLE auszuweichen.

  • Theorie-Abend
  • Fünf Kurs-Termine
  • Kurs in Planung

Offene Gruppen "Alltags-Hunde" Montags/Dienstags

Gruppen-Training “Outdoor”

Die offenen Gruppen richten sich an alle, die gerne zusammen mit Gleichgesinnten den Grund-Gehorsam ihrer Hunde festigen oder nach einem Kurs-Besuch einfach am Ball bleiben möchten.  Wir üben im “wahren Leben”, gehen mit den Hunden mal in den Wald, mal in die Stadt usw. Dazu treffen wir uns an wechselnden Orten in Detmold. Voraussetzung für die Teilnahme an der offenen Gruppe ist der vorherige Besuch eines Kurses oder entsprechender Einzel-Trainings.
Mitzubringen sind ein gut sitzendes Halsband oder Geschirr und eine etwa zwei Meter lange Leine sowie viele sehr gute, kleine Leckerchen.

Trainings-Orte: WECHSELNDE ORTE IN DETMOLD – die Treffpunkte werden vor den Stunden bekannt gegeben. Bei schlechten Wetterverhältnissen besteht die Möglichkeit, in meine TRAININGS-HALLE auszuweichen.

  • Montags 18:00 – AUSGEBUCHT
  • Dienstags 17:10
  • 5er-Karte 80 € – 2 Monate gültig

 

Welpen - Schule Mittwochs 18:00

Gute Betreuung von Anfang an

Die erste Zeit mit dem neuen Familien-Mitglied ist sowohl für uns Menschen als auch für den Welpen eine aufregende und sehr bedeutsame Zeit. In diesen ersten Wochen befindet sich der Welpe in der sogenannten “sensiblen Phase” oder “Prägephase”. In dieser Zeit ist es sehr wichtig, dass der Welpe möglichst positive Erfahrungen für sein zukünftiges Leben sammelt – sei es mit Menschen, anderen Hunden oder Umwelt-Reizen. Nach dem Motto “Qualität statt Quantität” benötigt der Welpe aber eben nicht möglichst viele, sondern möglichst gute Erfahrungen mit diesen Dingen, um sich optimal zu entwickeln und nicht überfordert zu werden.
Meine Welpen-Lern-Gruppen werden jeweils von nur maximal fünf Welpen besucht und richten sich an Hunde bis zu einem Alter von ca. 16 Wochen. Hier kann Ihr Kleiner gemeinsam mit Ihnen verschiedene Umwelt-Reize erkunden und lernt erste Signale zu befolgen. Selbstverständlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz und die Welpen dürfen hier auch miteinander spielen und erste Freundschaften schließen.
Auch auf die Fragen der frischgebackenen “Hunde-( Adoptiv-) Eltern” kann dabei individuell eingegangen werden. So sind Mensch und Hund gut gerüstet um zu einem Team zusammen zu wachsen.
Alternativ / zusätzlich können Sie natürlich auch mit Ihrem Welpen Einzel-Stunden buchen, wenn Sie eine intensive Betreuung bei der Erziehung Ihres Hundes wünschen. Außerdem finden regelmäßig Ausflüge und Beschäftigungs-Stunden speziell für Welpen und Junghunde statt, die begleitend besucht werden können.

Trainings-Ort: INDOOR-TRAINING – für die Welpen-Schule nutzen wir eine Trainings-Halle in Detmold. Hier sind wir Wetter-unabhängig – im Sommer ist es kühl und im Winter trocken!

 

  • Welpen-Gruppe ( Klein-Gruppe )
  • Immer Mittwochs um 18:00 ( Indoor )
  • Erziehung / Spiel / “Abenteuer-Parcours”
  • Pro Termin 25 €
  • 5er-Karte 110 €
  • Welpen- und Junghunde-Ausflüge separat buchbar

Welpen / Junior "Erlebnis-Tage"

Sinnvolle Beschäftigung und kleine Ausflüge

Die Erlebnis-Gruppe richtet sich an Hunde im Alter von ca. 10 Wochen bis sechs Monaten. Hier geht es um Spiel und Spaß zwischen Mensch und Hund, Beziehungs-Aufbau durch das Entdecken gemeinsamer Hobbys und vieles mehr.
Sinnvolle, altersgerechte Beschäftigung ist auch für die Junioren äußerst wichtig. Viele junge Hunde werden zu viel, zu wenig oder völlig unpassend beschäftigt. Dabei ist der gemeinsame Spaß an der Zusammen-Arbeit schon jetzt so wichtig für die gemeinsame Zukunft. In dieser Gruppe werden wir verschiedene Dinge in kleiner Gruppe unternehmen und dabei z.B. Welpen-gerecht ins Mantrailing einsteigen, das spielerische Apportieren üben, Welpen- und Junghund-geeignete Spaziergänge oder auch mal eine “Puppy-Party” beim Tierarzt machen.

In dieser Gruppe findet kein Freispiel der Hunde statt, trotzdem wird Ihr Kleiner am Ende müde und zufrieden sein, versprochen!

Die Welpen- und Junior- Erlebnis-Gruppe kann separat oder in Verbindung mit der Welpe-Schule besucht werden.

Trainings-Orte: wechselnde Treffpunkte je nach Tages-Thema.

 

  • Wechselnde Themen und Termine
  • 23.05. um 15:30 “Mantrailing”
  • Pro Termin 25 €
  • 5er-Karte 110 €

BAT – Hundebegegnungs-Training

Hundebegegnungen entspannt meistern

Für viele Hunde und deren Halter sind Hunde-Begegnungen der pure Stress. Schlimmstenfalls bellt der eigene Hund jeden entgegenkommenden Artgenossen an und jeder Spaziergang wird zum Spießruten-Lauf.

Beim BAT darf der Hund in seinem individuellen Tempo lernen, mit dem Auslöser seines bisher reaktiven Verhaltens umzugehen. Es handelt sich um ein absolut entspanntes Training, bei dem Sie viel über die Bedürfnisse des Hundes und seine Körpersprache lernen werden. 
Es finden regelmäßig Themen-Abende und Trainings statt!

 

  • Seminar in Planung

Vorbereitungs-Kurs IBH - Hundeführerschein

Gut vorbereitet in die Prüfung!

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Kunden, die mit ihrem Hund eine Prüfung für den IBH-Hundeführerschein ( alle Rassen ) / eine Prüfung zum Verhaltens-Test gem. LHundG NRW ablegen möchten ( Hunde spezieller Rassen ) ablegen möchten. Der IBH-Hundeführerschein ist eine behördlich anerkannte Prüfung, die sowohl als Wesens-Test für Liste 2 – Hunde als auch als Basis-Qualifikation für angehende Schul-Hunde o.ä. anerkannt ist.

In diesem Kurs lernen werden wir alle Dinge üben, die für ein Bestehen der Prüfung wichtig sind. Dazu gehören z.B. der Rückruf auch von Ablenkungs-Reizen, das ruhige Warten in verschiedenen Situationen, die Begegnung mit Artgenossen, fremden Menschen und vieles mehr.

Der Kurs beginnt mit einem Theorie-Abend ( ohne Hunde ), an dem alle wichtigen Infos zur Prüfung aber auch grundsätzliche Erziehungs-Fragen erklärt und beantwortet werden. Wir sprechen über das Lern-Verhalten von Hunden und es wird erklärt, wie einzelne Übungen am sinnvollsten trainiert werden. Hier ist natürlich auch nochmal Zeit für individuelle Fragen. Im Anschluss werden wir in zehn Praxis-Einheiten die einzelnen Übungen aufbauen und festigen. Wir üben in kleiner Gruppe und im “wahren Leben”.

Teilnehmende Hunde sollten bereits in der Lage sein, in der Gegenwart von Artgenossen entspannt zu bleiben. Der Besuch des Kurses verpflichtet NICHT zur Prüfung – es dürfen selbstverständlich auch Teilnehmer mitmachen, die “nur” einen gehorsamen Hund möchten! Die Prüfung ist KEIN Teil des Kurse und wird auf Wunsch zusätzlich im Anschluss besucht.

 

  • Theorie-Abend
  • Zehn Gruppen-Trainings
  • nächster Kurs in Planung

Junior-Gruppe ab dem 27.05. Montags 16:00

Gut erzogen ins Hunde-Leben!

Diese Gruppe richtet sich an Junghunde im  Alter von ca. vier bis acht Monaten. Da die Hunde in diesem Alter überwiegend “Konfetti”im Kopf haben, halten wir die Übungs-Einheiten kurz und achten darauf, dass die Kleinen nicht überfordert werden. Wir treffen uns an wechselnden Orten ( Detmold ) und üben direkt in Alltags-Situationen. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, besteht die Möglichkeit, in meine Trainings-Halle auszuweichen.

Kurs-Inhalte sind u.a. die Orientierung am Menschen, das Laufen an lockerer Leine, der Rückruf, Sitz / Platz usw.

 

  • Offene Gruppe – Einstieg jederzeit möglich
  • immer Montags um 16:00
  • 5er-Karte 110 € ( zwei Monate gültig )

"Medical Workshop" - Training beim Tierarzt

Besuch und Training beim Tierarzt

Dieser Workshop soll einerseits helfen, den Tierarzt-Besuch für den Hund entspannter zu gestalten, andererseits dem Halter aber auch Tipps und Tricks an die Hand geben, so manches selbst besser umzusetzen. In dem Workshop geht es deshalb um Möglichkeiten, den Tierarzt-Besuch gut zu planen – zum Inhalt gehören aber auch Übungen, die jeder Hundehalter immer mal wieder benötigt, wie Tabletten-Gabe, Verbands-Wechsel usw. Individuelle Wünsche und Fragen werden gerne berücksichtigt, da der Workshop in kleiner Gruppe stattfinden

Für diesen Workshop nutzen wir die Tierarzt-Praxis Livania. Die Teilnehmer üben am eigenen Hund jeweils das, was ihnen wichtig ist.

Trainerin: Catharina Pauser
Tierärztin: Dr. Kristina Loth

  • Dauer ca. zwei Stunden
  • Pro Teilnehmer 60,- €
  • nächster Workshop in Planung

Beschäftigung

Einsteiger-Workshop "Mantrailing" am 25.05.um 13:30

Personen-Suche für Anfänger

Dieser Einsteiger-Workshop ist für alle gedacht, die gerne mal das Mantrailing ausprobieren möchten und richtet sich an Anfänger (-Hunde ) in diesem Bereich. Die teilnehmenden Hunde werden hier “angetrailt”, d.h. sie lernen die ersten Schritte im Mantrailing. Dabei soll der Hund mithilfe eines Geruchs-Gegenstands ( z.B. einem getragenen T-Shirt der gesuchten Person ) lernen, dessen Spur zu folgen und die Person zu finden. Das Verfolgen von Spuren macht Hunden naturgemäß viel Spaß – und bringt Abwechslung ins Hundeleben. Wer in dieses schöne Hobby von Mensch und Hund einmal reinschnuppern möchte oder später an regelmäßigen Trainings teilnehmen möchte, darf hier die Basics dazu lernen.
Wir treffen uns in kleiner Gruppe, um lange Warte-Zeiten zu vermeiden. Jeder Teilnehmer darf mit seinem Hund auf die Suche gehen, sollte sich aber auch als “Versteck-Person” zur Verfügung stellen.
Mitmachen darf jeder Hund – auch solche, die nicht “Gruppen-kompatibel” sind, da alle Hunde nacheinander arbeiten.

Mizubringen sind ein gut sitzendes Geschirr und eine etwa fünf Meter lange Leine, mehrere “Jackpot-Belohnungen”, neue, unbenutze Gefrier-Beutel und mindestens zwei Geruchs-Artikel der Teilnehmer ( T-Shirt o.ä. ) sowie Wasser für den Hund.

Anmeldung erforderlich!

  • Beginn um 13:30
  • Dauer ca. zwei Stunden
  • Pro Teilnehmer 45 €

Offene Gruppe "Dummy-Training" Montags 17:00

Apportieren für den Familien-Hund

In den offenen Gruppen werden die Grundlagen der Dummy-Arbeit gefestigt und verschiedene Übungen miteinander kombiniert. Voraussetzung für die Teilnahme an den offenen Gruppen ist die vorherige Teilnahme am Basis-Kurs Dummy-Training bzw. ein vergleichbarer Kenntnis-Stand. Der Fokus liegt auch hier auf bedürfnis-orientierter Dummy-Arbeit und einer guten Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Das Ziel ist die freudige Zusammenarbeit und Spaß an der Sache!

Dummy-Training kommt ursprünglich aus der Jagdhunde – Ausbildung, bietet jedoch eine wunderbare Beschäftigungs-Möglichkeit für Hunde verschiedenster Rassen. Ob als Hobby für den jagdlich geführten Hund oder als Freizeit-Spaß für den Familienhund – Hunde, die gerne “Beute” tragen oder verrückt nach Spielzeugen sind, können hier ihre Berufung finden. Das Schöne am Dummy-Training ist, dass man es einfach auf den Spaziergängen integrieren kann, ohne übermäßig viel Equipment zu benötigen. Es eignet sich für alle Mensch / Hund – Teams, die gerne in der Natur unterwegs sind und gern als Team agieren.

Das Dummy-Training beinhaltet neben allgemeinem Gehorsams-Training verschiedene Übungen in denen der Hund lernt, sich von seinem Menschen über körpersprachliche Signale und Pfiffe auf Distanz “steuern” zu lassen. Hier wird an der Impulskontrolle gearbeitet und der Hund lernt, sich zurück zu nehmen. In anderen Übungen lernt der Hund, selbstständig zu arbeiten und z.B. ein bestimmtes Gebiet zu durchsuchen um den verlorenen Dummy aufzufinden. So kann der Hund einerseits seine natürliche Veranlagungen ausleben, lernt jedoch, mit seinem Menschen zusammen zu arbeiten und ansprechbar zu bleiben. Dummy-Training ist anspruchsvolle Team-Arbeit, die Spaß macht!

Teilnahme-Voraussetzung ist der vorherige Besuch des Dummy-Basis-Kurses und ein Hund, der verträglich mit Artgenossen ist.

 

  • Montags um 17:00
  • 5er-Karte 100 € / zwei Monate gültig

Einsteiger-Kurs "Dummy-Training" - Termin folgt

Einsteiger-Kurs

Das Dummy-Training ist eine schöne Beschäftigung – nicht nur für Retriver! In diesem Kurs sind Hunde aller Rassen willkommen, die gerne ihr Spielzeug apportieren und deren Menschen gerne mehr daraus machen möchten.
Das Dummy-Training kommt ursprünglich aus dem jagdlichen Training. Die Hunde lernen hier, sog. Dummys ( kleine Stoff-Beutel ) zu apportieren. Die Übungen sind komplex, so werden die Hunde beispielsweise auf Distanz geschickt, gestoppt oder müssen sich Fallstellen merken. Sie dürfen jedoch auch stöbern und selbstständig arbeiten und auch das Training der Impuls-Kontrolle, das Bei-Fuß-Laufen und vieles mehr gehören dazu. Das Schöne am Dummy-Training ist, dass es Gehorsams-Übungen und Spaß perfekt kombiniert und den Hund körperlich und geistig auslastet. Dabei wird großer Wert auf ein Bedürfnis-orientiertes Training gelegt, damit diese Beschäftigungs-Möglichkeit eine echte Bereicherung für das Hundeleben werden kann.

Mitzubringen sind mindestens zwei Dummys, ein Spielzeug ( Ball o.ä. ), viele gute Leckerchen und ggf. eine Schleppleine.

Teilnehmen dürfen Hunde aller Rassen und jeden Alters, die in der Nähe von Artgenossen ansprechbar sind.

  • 8 Termine
  • Pro Teilnehmer 160 €
  • incl. Handouts

Minddog-Training - Mittwochs um 16:45

Orientierung, Balance und Körpersprache

Das Minddog-Training ist ein spezielles Training, welches sich an verschiedene Hunde-Typen richtet. Es eignet sich besonders für Hunde, die verschiedene Unsicherheiten oder Ängste zeigen sowie an “hyperaktive” Hunde, die sich nur schwer konzentrieren können. Aber auch Hunde, die in der Nähe von Artgenossen gestresst reagieren, dürfen hier lernen, entspannt in der Nähe anderer Hunde zu arbeiten. Darüber hinaus ist es jedoch für jeden Hund geeignet, egal ob Welpe, Senior oder Handicap-Hund. Besonders hilfreich ist es auch für Hunde mit “Vorgeschichte”, die hier auf eine wunderbare Weise Vertrauen aufbauen können.
Die Ziele des Minddog-Trainings sind vor allem eine bessere Orientierung des Hundes am Halter und eine verbesserte Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Das Training stärkt die Beziehung auf eine ganz besondere Art und Weise, denn es fördert einerseits das Selbst-Vertrauen des Hundes , andererseits das Vertrauen in den Hundehalter. Hunden mit unterschiedlichen “originellen” Verhaltensweisen kann hier geholfen werden.
Beim Minddog-Training handelt es sich um eine ritualisierte Kreis-Arbeit, bei der verschiedene Geräte – überwiegend aus dem Physio-Bereich – zum Einsatz kommen. Es ist ein sehr ruhiges und ausgewogenes Training, welches beim Hund das Körper-Bewusstsein fördert und Mensch und Hund “entschleunigt”. Trotz aller Ruhe bringt diese Form des Trainings sehr viel Spaß mit sich und lastet den Hund sowohl körperlich als auch geistig sehr gut aus – Ihr Hund wird im Anschluss entspannt und zufrieden sein!

Möchten Sie als als Neu-Kunde in dieses Training einsteigen, buchen Sie entweder ein Einzel-Training oder Sie besuchen einen Termin zur Einführung ins Minddog-Training.

Wer das Minddog-Training kennengelernt hat, darf sich zu den Gruppen-Trainings anmelden.

INDOOR-Training – dieser Kurs findet in meiner Trainings-Halle in Detmold statt. So können wir jederzeit Wetter-unabhängig arbeiten.

Wechselnde Termine:

  • Immer Mittwochs um 16:45
  • Einzel-Training 60 €
  • 5er-Karte ( Gruppe ) 100 €

Gegenstand-Suche “Dogland Yard” Freitags 15:50 / 17.00 Uhr

Nasenarbeit für jeden Hund

Hunde lieben es, zu schnüffeln und ihre Nase zum Aufspüren spannender Dinge einzusetzen. In dieser Freizeit-Gruppe lernt Ihr Hund, einen bestimmten Gegenstand zu suchen und anzuzeigen. Diese Gegenstands-Suche ist eine wunderbare Möglichkeit, seinen Hund sinnvoll zu beschäftigen. Die Suche nach einem bestimmten Geruchs-Gegenstand ist für Hunde sehr anstrengend, verlangt viel Konzentration und sorgt dafür, dass der Hund im Anschluss zufrieden und müde ist – perfekt für Hunde, die zwar beschäftigt, aber nicht “hoch gepuscht” werden sollen.
Teilnehmen dürfen alle Hunde vom Junior bis zum Senior, die verträglich mit Artgenossen sind. Mitzubringen sind ein kleiner Such-Gegenstand ( z.B. Wäscheklammer, Feuerzeug o.ä. ), ein Clicker und viele, kleine Leckerchen.

 

Trainings-Ort: INDOOR-TRAINING – für diesen Kurs nutzen wir eine Trainings-Halle in Detmold. In Dem Sommer-Monaten treffen wir uns auch an wechselnden Orten draußen.

 

  • Offene Gruppen
  • Freitags um 15:50 – freie Plätze 
  • Freitags um 17:00 – AUSGEBUCHT
  • 5er-Karte 90 € – zwei Monate gültig

Mantrailing - Offene Gruppe - wechselnde Termine

Personen-Suche für den Familien-Hund

Das Mantrailing ist eine wunderschöne Bereicherung für´s  Hunde-Leben, denn ihre Nase einzusetzen lieben sie wirklich alle. Das Mantrailing sorgt für “Abenteuer-Feeling” und gute Laune – denn wir haben nicht nur das Ziel, die versteckte Person zu finden, sondern dem Hund ein sinnvolles Hobby zu schenken. Dabei wird großer Wert auf ein Bedürnis-orientiertes Training gelegt. Das Training eignet sich für alle Hunde – vom Welpen bis zum Senior und auch für Hunde mit gesundheitlichen Einschränkungen und “originellem” Verhalten – hier darf jeder dabei sein. Ein ganz besonderer Mehrwert ist es auch für unsichere Hunde, die bei diesem Hobby über sich hinaus wachsen können.
Da die Hunde beim Mantrailing jeweils einzeln und an der Leine arbeiten, können hier gerne auch Hunde dabei sein, die mit Artgenossen ( noch ) ihre Probleme haben oder solche, die man – aus was für Gründen auch immer – besser nicht ableint.

Gearbeitet wird in kleiner Gruppe, um lange Wartezeiten zu vermeiden. In der Offenen Gruppe kann jeder mitmachen, dessen Hund bereits erste Erfahrungen im Mantrailing gemacht hat. Die Termine und Teffpunkte, sowie die Teilnehmer wechseln – so wird unser Training abwechslungsreich!

 

  • 5er-Karte 120 € – 3 Monate gültig
  • 19.05. um 10:00
  • 23.05. um 18:15
  • 25.05. um 13:30
  • 28.05. um 18:15
  • 04.06. um 18:15
  • 14.06. um 14:30
  • 20.06. um 18:15

Rally Agidience Donnerstags 17:00

Erziehung mit Spaß-Faktor

Diese Gruppe richtet sich an Halter von Hunden, die die Basics “Sitz / Platz / Bei Fuß” schon kennengelernt haben. Ähnlich dem Rally Obedience werden hier Elemente des Grundgehorsams im Parcours erarbeitet. Damit es nicht “zu fad” wird, kombinieren wir das Ganze hier aber noch mit Geräte-Training, Mobility-Übungen und Tricks. So haben Mensch und Hund eine schöne Zeit miteinander und können ganz nebenbei den Grundgehorsam festigen. Alle Übungen können individuell an den jeweiligen Hund angepasst werden, so dass hier ( fast ) jeder mitmachen kann.
Teilnehmende Hunde sollten die Basics bereits kennengelernt haben und verträglich mit Artgenossen sein.

Dieser Kurs findet in meiner Trainings-Halle in Detmold statt.

 

  • Offene Gruppe
  • 5er-Karte 100 € – 2 Monate gültig
  • immer Donnerstags um 17:00

Longieren Dienstags um 18:20

Distanz-Training am Zirkel

Diese Gruppe richtet sich an bewegungs-freudige Hunde und ihre Menschen, die ein schönes gemeinsames Hobby suchen. Longieren ist mehr, als den Hund nur im Kreis laufen zu lassen. Der Hund lernt hier, auch auf Distanz genau auf seinen Menschen zu achten und zu kooperieren. Der Mensch lernt, seine Körpersprache bewusst einzusetzen um seinen Hund auf Entfernung zu “steuern”. Dabei können auch verschiedene Hindernisse und Tricks eingebaut werden, damit das Ganze abwechslungsreich wird. Hunde, die ihr Spielzeug lieben lassen sich besonders gut motivieren – ein Ball / Dummy o.ä. sollte mitgebracht werden!

Wir longieren ohne Leine – Teilnehmende Hunde sollten verträglich mit Artgenossen sein sowie in der Lage, sich in der Gegenwart von Artgenossen auf ihren Menschen zu konzentrieren.

Dieser Kurs findet in meiner Trainings-Halle / auf meiner Wiese in Detmold statt.

 

  • Offene Gruppe
  • 5er-Karte 100 € – 2 Monate gültig
  • immer Dienstags um 18:20

Spaziergänge

Dummy-Wanderung am 22.06. um 10:00

Themen-Spaziergang “Apportieren”

Die Dummy-Spaziergänge richten sich an apportier-freudige Hunde und ihre Menschen. die den “Basis-Kurs Dummy-Training” besucht haben bzw. das Dummy-Training kennen und bei diesen regelmäßig stattfindenen Wanderungen das Gelernte auffrischen und vertiefen möchten. Die Spaziergänge finden in und um Detmold statt – die Treffpunkte wechseln!

Teilnehmende Hunde sollten abrufbar und verträglich mit Artgenossen sein sowie das Apportieren bereits beherrschen.

  • Pro Teilnehmer 30 €
  • Dauer ca. 1,5 Stunden
  • Anmeldung erforderlich!

Lern-Spaziergang - Termine in Planung

Gruppen-Spaziergang 

Dieser Gruppen-Spaziergang richtet sich an alle, die in netter Gesellschaft spazieren gehen und dabei am Gehorsam ihres Hundes arbeiten möchten. Wir werden eine Runde durch den Wald laufen und zwischendurch immer mal wieder eine kleine Übung einbauen. Der Spaziergang findet mit mit angeleinten Hunden statt, so dass hier jeder mitmachen kann – egal, ob groß oder klein!

Mitzubringen sind eine normale, ca. 2 – 3 Meter lange Leine und viele köstliche Leckerchen.

  • Pro Teilnehmer 20 €
  • Dauer ca. 60 min
  • Anmeldung erforderlich!

Theorie-Abend

"Mantrailing - faszinierende Nasen-Arbeit" am 05.07.

Info-Abend “Mantrailing”

Die Hundenase ist ein absolutes Meisterwerk! Was Hunde so alles riechen und wie wir uns ihre Talente zunutze machen können, erfahrt Ihr an diesem Abend! Wer sich schon immer mal mit dem Thema “Mantrailing” – also der Suche nach bestimmten Personen – beschäftigen wollte, ist hier genau richtig. Wir schauen uns die unglaublichen Fähigkeiten unserer Hunde an und entdecken, wie Mantrailing überhaupt funktioniert. Im Freizeit-Bereich sollte es vor allem darum gehen, Bedürfnis-orientiert zu arbeiten und eine wertvolle gemeinsame Zeit mit seinem Hund zu verbringen. Ein korrekter Aufbau der Suche ist hier aber ganz genauso wichtig und essenziell, damit unsere Hunde zufrieden nach Hause gehen. Wir besprechen viele wichtige “Kleinigkeiten”, die für ein individuell passendes Training wichtig sind. Denn Mantrailing eignet sich auch für “besondere” Hunde und kann wunderbar als Teil einer Verhaltens-Therapie genutzt werden. 

Referentin:

Catharina Pauser – zertifizierte Hunde-Verhaltens-Beraterin ( Tierärztekammer Schleswig-Holstein ) / Ausgebildete Mantrail-Trainerin

Anmeldung unter cp@hundeschule-pudelwohl.de 

  • Beginn um 18:30
  • Dauer ca. zwei Stunden
  • Pro Teilnehmer 25 €
  • Anmeldung erforderlich

Themen-Abend "Hilfe! Mein Hund kommt in die Pubertät!" am 13.06.

Info-Abend für verzweifelte Hunde-Eltern

Der kleine, unschuldige Welpe wird langsam “erwachsen” und macht eine mitunter turbulente Entwicklung durch. Die sogenannte “Flegel-Phase” kann durchaus aufregend sein – und zwar für alle Beteiligten. Der junge Hund scheint völlig vergessen zu haben wie er heisst und zeigt mitunter gewöhnungs-bedürftige Verhaltensweisen – “das hat er ja noch nie gemacht!”. Alles ganz normal oder doch ein Grund zur Sorge?

An diesem Abend werden die Hintergründe zu dieser Entwicklungs-Phase erklärt und Lösungs-Wege aufgezeigt, wie Mensch und Hund so entspannt wie möglich durch diese wilde Zeit kommen. Wir besprechen, was der Hund in dieser Zeit unbedingt lernen muss – was wichtig ist und was vielleicht auch einmal warten kann.  Sinnvolle Beschäftigung und das richtige Verhalten im Umgang mit dem vierbeinigen Wildfang führen dann letztlich doch zum Ziel, eines Tages einen braven Hund zu haben!

 

Referentin:

Catharina Pauser – zertifizierte Hunde-Verhaltens-Beraterin ( Tierärztekammer Schleswig-Holstein )

Anmeldung unter cp@hundeschule-pudelwohl.de 

  • Beginn um 18:30
  • Dauer ca. zwei Stunden
  • Pro Teilnehmer 25 €
  • Anmeldung erforderlich

"Hunde verstehen - Körpersprache richtig deuten" am 19.07. um 18:30

Theorie-Abend

Viele Hunde kennen das Problem: ihre Menschen verstehen sie offenbar einfach nicht. Dabei sollte man doch meinen, dass das nach tausenden Jahren der Verbundeheit zwischen dem Menschen und seinem “besten Freund” kein Problem mehr sein sollte! Ganz so einfach ist es aber scheinbar nicht – denn sonst gäbe es weniger Missverständnisse und daraus resultierende Probleme im Zusammenleben. Schlimmstenfalls kommt es zu Beiß-Vorfällen, die hätten vermieden werden können. An diesem Abend widmen wir uns der teilweise subtilen ( Körper- ) Sprache unserer Hunde und wie sie uns ihre Bedürfnisse mitzuteilen versuchen. Wer seinen Hund also noch besser verstehen und Fehler im täglichen Umgang vermeiden möchte, ist hier genau richtig! 

Referentin:

Catharina Pauser – zertifizierte Verhaltens-Beraterin ( Tierärztekammer Schleswig-Holstein )

Anmeldung unter cp@hundeschule-pudelwohl.de 

  • Beginn um 18:30
  • Dauer ca. 1,5 Stunden
  • Pro Teilnehmer 25 €
  • Anmeldung erforderlich

Sonstiges

Sachkunde-Prüfung - jeden 1. Donnerstag im Monat bei LIVANIA

Nachweis zur Vorlage beim Ordnungs-Amt

Halter von großen Hunden ( sogenannte 20 / 40 – Hunde ) sowie Halter von Hunden bestimmter Rassen nach dem LHundG NRW können die erforderliche Sachkunde-Prüfung bei mir ablegen. Bei Bestehen der Prüfung können die Sachkunde-Bescheinigungen zur Vorlage bei der zuständigen Ordnungs-Behörde direkt mitgenommen werden.

Die Sachkunde-Prüfung findet in der Tierarzt-Praxis LIVANIA in Detmold statt. Anmeldungen sind sowohl über die Praxis als auch über die Hundeschule möglich.

  • Prüfungs-Gebühr 50 €
  • Immer am 1. Donnerstag im Monat um 18:30
  • Anmeldung erforderlich!

Wesens-Test - Prüfung nach LHundG NRW - Termine nach Absprache

Verhaltens-Test für Liste-2 – Hunde LHundG NRW

Halter von “Hunden bestimmer Rassen gem. LHundG NRW” können bei mir die Verhaltens-Prüfung zur Maulkaub- bzw. Leinen-Befreiung mit ihrem Hund ablegen.  Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich gern.
Das Ergebnis der Prüfung wird Ihnen im Anschluss schriftlich zugestellt und dient als Nachweis zur Vorlage bei der zuständigen Ordnungs-Behörde.

 

  • Prüfungs-Gebühr 250 €
  • Termine nach Absprache
  • Anmeldung erforderlich!

Erste Hilfe-Kurs für Hunde - nächster Termin in Planung

Gut vorbereitet für den Notfall

Egal ob Hitzschlag, eine Verletzung auf dem Spaziergang, Biss-Verletungen oder Vergiftung – im Notfall ist guter Rat teuer und vieles geht besser, wenn man auf solche Situationen vorbereitet ist.
Bei diesem Kurs zum Thema “Erste Hilfe” geht es um all die kleinen und großen Sorgen, wenn dem Hund etwas zustösst oder es ihm – ausgerechnet am Wochenende – nicht gut geht.  Dr. Kristina Loth erklärt, was bei Unfällen, Verletzungen und co. zu tun ist. Ziel des Erste-Hilfe-Kurses ist es, Hunde-Halter auf verschiedene Not-Situationen vorzubereiten und handlungsfähig zu machen. Der Kurs soll dem Halter auch helfen selbst zu erkennen, wann ein Tierarzt-Besuch sofort erforderlich ist – und wann man seinem Hund zunächst selbst helfen und erst einmal abwarten kann.

Hunde, die im Praxis-Teil als “Versuchs-Kaninchen” mitwirken möchten, sollten verträglich mit Artgenossen sein und sich von ihren Haltern überall berühren lassen. Der erste Hilfe – Kurs ersetzt kein Medical Training! Wer seinen Hund mitbringen möchte, muss diesen unbedingt dafür anmelden!

 

  • Referentin: Dr. Kristina Loth / LIVANIA
  • ca. 10:00 – 14:00 Uhr
  • Pro Teilnehmer 50,-€

Mini-Shop in der Hundeschule

Trainings-Zubehör

Es ist so weit – in meiner kleinen Shop-Ecke bekommt Ihr Dinge, die es nicht an jeder Ecke gibt. Schöne Dummys, Fell-Spielzeuge, gut sitzende Geschirre, empfehlenswerte Hunde-Bücher und Kleinigkeiten wie Clicker, Hunde-Pfeifen und mehr. Schaut mal rein!

 

  • Shoppen nur vor Ort – kein Versand
  • Wo? Im Kurs-Raum der Hundeschule

Verleih von Anny x – Geschirren

Angebot für Welpen und Junghunde

Für Hunde im Wachstum biete ich die Möglichkeit, gebrauchte Geschirre von anny x bei mir zu mieten bzw. bei mir neu gekaufte Geschirre die nicht mehr passen, zurückzugeben. So können auch die Kleinen gut sitzende Geschirre tragen, ohne dass die Halter viel Geld ausgeben müssen. Dieses Angebot gilt nur für Kunden der Hundeschule!

  • Preise auf Anfrage

Prüfung für den IBH-Hundeführerschein - Termin in Planung

Prüfung für Hunde aller Rassen

Der IBH-Hundeführerschein ist eine Prüfung für Hunde, die einen Nachweis über ihre”gute Erziehung” benötigen. Das können beispielsweise angehende Schulhunde sein, aber auch Hunde bestimmter Rassen nach dem LHundG NRW. Selbstverständlich ist es auch für “normale” Hunde-Halter ein schönes Trainings-Ziel, mit dem eigenen Hund eine solche Prüfung abzulegen. Einige Kommunen gewähren nach Bestehen einer solchen Prüfung auch eine Ermäßigung der Hundesteuer ( für alle Rassen ), was sicher ein weiterer Anreiz sein kann, an der Prüfung teilzunehmen.
Teilnehmende Hunde müssen mindestens ein Jahr alt sein.
Bei Interesse an einer Prüfung kontaktieren Sie mich gern.
Entsprechende Kurse, die auf diese Prüfung vorbereiten, werden regelmäßig bei mir in der Hundeschule angeboten. Selbstverständlich dürfen Sie mit Ihrem Hund auch teilnehmen, wenn Sie eine andere Hundeschule besucht haben.

  • Prüfungs-Gebühr ( praktischer Teil ) 95 €
  • Sachkunde-Bescheinigung erforderlich ( kann bei Bedarf zusätzlich abgelegt werden )

Wochenend-Seminar "Dummy-Training" 23.-25.08.

Intensiv-Tage “Dummy-Arbeit”

Dieses Wochenende widmen wir uns dem Dummy-Training und was damit alles möglich ist. Das Dummy-Training kommt ursprünglich aus der jagdlichen Arbeit, bei der der Hund an “Dummys” anstatt echtem Wild ausgebildet wird. Im Freizeit-Bereich kann das Dummy-Training die Zusammenarbeit von Mensch und Hund verbessern und sorgt durch die vielen verschiedenen Bausteine für Spaß und Auslastung, aber auch für viele Gelegenheiten, den Gehorsam zu verbessern. Hier dürfen alle Hunde mitmachen, die für “Beute” ( Spielzeug, Ball und natürlich auch echte Dummys ) zu begeistern sind und bereits gelernt haben, zu apportieren. Alter, Rasse und Größe spielen keine Rolle, denn wir möchten “nur” Bedürfnis-orientiert arbeiten und eine schöne gemeinsame Zeit verbringen. Das Wochenende bietet sowohl Theorie als auch Praxis zu den “Drei Fächern” im Dummy-Training. Am Ende sollte jeder Teilnehmer gut gerüstet sein, dieses schöne Hobby mit seinem Hund weiter zu vertiefen und sich selbst immer neue Übungs-Ideen zu überlegen.

Teilnehmende Hunde sollten verträglich mit Artgenossen sein sowie in der Lage, in deren Nähe zu arbeiten. Die Basics ( Sitz, Rückruf und das Bringen von Ball o.ä. ) sollte der Hund bereits kennen.

Referenten:

Catharina Pauser – zertifizierte Hunde-Verhaltens-Beraterin    ( Tierärztekammer Schleswig-Holstein ) / Zertifizierte IBH-Dummy-Trainerin

  • 23.08. um 18:30 Theorie-Abend “Dummy-Training”
  • 24.08. um 14:30 Praxis – Übungen mit den Hunden
  • 24.08. um 18:00 Theorie: Was kann ich im Training verbessern?
  • 25.08. 10:00 – ca. 13:00 Praxis – Übungen mit den Hunden
  • Pro Teilnehmer 150,-€ / Begleit-Person 50,-€

Wochenend-Seminar "Mantrailing" 05.-07.07.

Intensiv-Lehrgang “Mantrailing”

Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich intensiver mit dem wundervollen Hunde-Hobby “Mantrailing” auseinandersetzen möchten. In Theorie und Praxis widmen wir uns ein Wochenende lang dem korrekten Aufbau, möglichen Fallstricken und werden ganz sicher viel Spaß an der gemeinsamen Arbeit haben.

Beim Mantrailing soll der Hund dem Individual-Geruch einer bestimmten Person folgen und diese finden – es geht also um die Personen-Suche mithilfe eines Geruchs-Artikels, der dem Hund präsentiert wird.
Das Wochenende beginnt am Freitag Abend mit einem Theorie-Teil. Hier gibt es erst einmal viele Hintergrund-Infos rund um unsere “Spürhunde” und was sie beim Mantrailing überhaupt leisten. Wir sprechen über all die wunderbaren Möglichkeiten, die das Mantrailing für Mensch und Hund bietet und starten dann am Samstag Nachmittag hochmotiviert in die Praxis. Am Samstag Abend kommen wir dann noch einmal zusammen und besprechen die Trails des Nachmittags. Mögliche Schwierigkeiten oder besondere Highlights werden gemeinsam analysiert. So können wir am Sonntag Vormittag noch einmal bestens vorbereitet in die Praxis starten.

 

Für das Seminar braucht es keine Vorkenntnisse, auf jeden Teilnehmer wird das praktische Training individuell zugeschnitten. Mitzubringen sind unbedingt ein gut sitzendes Geschirr, eine ca 5 m lange Leine, die besten Belohnungen sowie Wasser für den Hund. Auch Hunde mit unterschiedlichen originellen Verhaltensweisen sind herzlich willkommen ( bitte bei der Anmeldung im Voraus darauf hinweisen, damit entsprechend geplant werden kann ).

 

  • Theorie am Freitag ab 18:30
  • Praxis am Samstag ab 14:30
  • Theorie am Samstag ab 18:00
  • Praxis am Sonntag ab 09:00 ( bis Mittag )
  • Pro Teilnehmer 150 € / Begleit-Person 50,-€