Gute Betreuung von Anfang an

Die erste Zeit mit dem neuen Familien-Mitglied ist sowohl für uns Menschen als auch für den Welpen eine aufregende und sehr bedeutsame Zeit. In diesen ersten Wochen befindet sich der Welpe in der sogenannten „sensiblen Phase“ oder „Prägephase“. In dieser Zeit ist es sehr wichtig, dass der Welpe möglichst positive Erfahrungen für sein zukünftiges Leben sammelt – sei es mit Menschen, anderen Hunden oder Umwelt-Reizen. Nach dem Motto „Qualität statt Quantität“ benötigt der Welpe aber eben nicht möglichst viele, sondern möglichst gute Erfahrungen mit diesen Dingen, um sich optimal zu entwickeln und nicht überfordert zu werden. 
Meine Welpen-Lern-Gruppen werden jeweils von nur maximal vier bis fünf Welpen besucht und richten sich an Hunde bis zu einem Alter von ca. 15 Wochen. Hier kann Ihr Kleiner gemeinsam mit Ihnen verschiedene Umwelt-Reize erkunden und lernt erste Signale zu befolgen. 
Auch auf die Fragen der frischgebackenen „Hunde-( Adoptiv-) Eltern“ kann dabei individuell eingegangen werden. So sind Mensch und Hund gut gerüstet um zu einem Team zusammen zu wachsen. 
Für sehr junge Welpen ( 9-12 Wochen ), Welpen sehr kleiner Rassen sowie alle „schüchternen Vertreter“ biete ich außerdem die Möglichkeit, Tandem-Stunden zu besuchen, in denen jeweils nur zwei Welpen miteinander lernen dürfen. 
Alternativ / zusätzlich können Sie natürlich auch mit Ihrem Welpen Einzel-Stunden buchen, wenn Sie eine intensive Betreuung bei der Erziehung Ihres Hundes wünschen. 

Trainings-Ort: Indoor-Training – für die Welpen-Schule nutzen wir eine Trainings-Halle in Detmold. Hier sind wir Wetter-unabhängig – im Sommer ist es kühl und im Winter trocken! Nach Absprache sind auch Treffen an anderen Orten möglich.

 

  • Freitags um 17:45 / 19:00
  • geeignet für alle Welpen von 9 bis ca. 16 Wochen
  • Lern-Gruppe pro Stunde/Welpe 15 €