Offene Gruppen „Alltags-Training“

Gehorsam durch den Alltag

Die offenen Gruppen „Alltags-Training“ richten sich an alle, die nach dem Besuch der Welpen-Schule weiter in der Gruppe arbeiten und den Grundgehorsam in Alltags-Situationen festigen möchten. Hier üben wir die Dinge, die ein „braver Hund“ lernen sollte, z.B. das Laufen an lockerer Leine, eine gute Orientierung am Halter, Sitz, Platz usw. Die Gruppen richten sich in erster Linie an Junghunde, es gibt aber auch Gruppen für ausgewachsene Vierbeiner kleiner und großer Rassen, so dass für jeden etwas dabei ist. 
Alle offenen Gruppen sind wie die Freizeit-Gruppen jeweils monatlich buchbar. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, sofern es in der gewünschten Gruppe einen freien Platz gibt. Sie buchen einen festen Platz in der gewählten Gruppe – die Treffen finden einmal wöchentlich statt ( vier Termine im Monat ). Teilnehmende Hunde sollten verträglich mit Artgenossen sein. Mitzubringen sind ein gut sitzendes Halsband oder Geschirr und eine etwa zwei Meter lange Leine sowie viele sehr gute, kleine Leckerchen.  

Trainings-Orte: WECHSELNDE ORTE IN DETMOLD – die Treffpunkte werden vor den Stunden bekannt gegeben. Bei schlechten Wetterverhältnissen besteht die Möglichkeit, in meine TRAININGS-HALLE auszuweichen. 

 

  • Montags 10:00 
  • Dienstags 16:00 / 17:00 
  • Freitags  15:30
  • Monats-Beitrag 65 € 
  • Rabatt beim Besuch von zwei Gruppen / Monat

„BAT – Hundebegegnungs-Kurs“

Hundebegegnungen entspannt meistern

Für viele Hunde und deren Halter sind Hunde-Begegnungen der pure Stress. Schlimmstenfalls bellt der eigene Hund jeden entgegenkommenden Artgenossen an und jeder Spaziergang wird zum Spießruten-Lauf. 

In diesem Kurs lernen Sie die Ursachen dieses Verhaltens kennen und werden Hunde besser verstehen. Sie werden lernen, wie Sie Ihrem Hund helfen können, sich in Begegnungs-Situationen zu entspannen und was Sie im „Notfall“ tun können. Das BAT-Begegnungs-Training ist ein sanfter und stressfreier Weg zum Erfolg, in dem das individuelle Lern-Tempo der einzelnen Hunde berücksichtigt wird. Es wird in keiner Situation mit Straf- und Schreck-Reizen gearbeitet!

Der Kurs beginnt mit einem Theorie-Abend. Sie erfahren, welche Ursache und Funktion das Verhalten Ihres Hundes hat und warum viele Trainings-Ansätze keinen Erfolg haben. Anhand von Videos schauen wir uns das Verhalten und die Körpersprache von Hunden in Begegnungen mit Artgenossen genauer an. Die Besonderheiten des Trainings beim BAT und die lerntheoretischen Hintergründe werden erklärt. Da diese Theorie-Einheit nur mit den Kurs-Teilnehmern stattfindet, gibt es auch noch genügend Raum für individuelle Fragen.
Mit dem entsprechendem theoretischen Wissen starten wir dann gut vorbereitet in die Einzelstunden. Die beiden Termine hierfür werden mit den Kurs-Teilnehmern individuell abgesprochen. 
Im Anschluss an die Einzel-Trainings werden wir dann noch zwei Termine haben, in denen die Kurs-Teilnehmer in der Gruppe arbeiten und die Begegnungs-Situationen mit ihren Hunden unter kontrollierten Bedingungen entspannt üben können. 

Der nächste Kurs ist in Planung – Interessenten können sich vormerken lassen.

 

  • Theorie-Abend  – Dauer ca. 90 min
  • Einzel-Trainings nach Absprache 2 Termine je 60 min
  • Zwei Begegnungs-Trainings
  • Kursgebühr pro Teilnehmer 205 €

Welpen-Schule

Gute Betreuung von Anfang an

Die erste Zeit mit dem neuen Familien-Mitglied ist sowohl für uns Menschen als auch für den Welpen eine aufregende und sehr bedeutsame Zeit. In diesen ersten Wochen befindet sich der Welpe in der sogenannten „sensiblen Phase“ oder „Prägephase“. In dieser Zeit ist es sehr wichtig, dass der Welpe möglichst positive Erfahrungen für sein zukünftiges Leben sammelt – sei es mit Menschen, anderen Hunden oder Umwelt-Reizen. Nach dem Motto „Qualität statt Quantität“ benötigt der Welpe aber eben nicht möglichst viele, sondern möglichst gute Erfahrungen mit diesen Dingen, um sich optimal zu entwickeln und nicht überfordert zu werden. 
Meine Welpen-Lern-Gruppen werden jeweils von nur maximal fünf Welpen besucht und richten sich an Hunde bis zu einem Alter von ca. 16 Wochen. Hier kann Ihr Kleiner gemeinsam mit Ihnen verschiedene Umwelt-Reize erkunden und lernt erste Signale zu befolgen. Selbstverständlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz und die Welpen dürfen hier auch miteinander spielen und erste Freundschaften schließen. 
Auch auf die Fragen der frischgebackenen „Hunde-( Adoptiv-) Eltern“ kann dabei individuell eingegangen werden. So sind Mensch und Hund gut gerüstet um zu einem Team zusammen zu wachsen. 
Alternativ / zusätzlich können Sie natürlich auch mit Ihrem Welpen Einzel-Stunden buchen, wenn Sie eine intensive Betreuung bei der Erziehung Ihres Hundes wünschen. 

Trainings-Ort: INDOOR-TRAINING – für die Welpen-Schule nutzen wir eine Trainings-Halle in Detmold. Hier sind wir Wetter-unabhängig – im Sommer ist es kühl und im Winter trocken! 

 

  • Mittwochs um 15:15 und 16:30
  • Schnupper-Stunde 20 €
  • 4 Termine 70 €